Zur Startseite
  • Aktuelles

Aktiv werden

Kinder + Jugend

Archiv

Willkommen bei der Ortsgruppe Baiersdorf

Die Ortsgruppe Baiersdorf umfasst die Ortsteile:

Baiersdorf, Wellerstadt, Hagenau, Igelsdorf

Haben Sie Freude an der Natur Ihrer Heimat? Dann kommen Sie zu unseren monatlichen Treffen - meist am 2. oder 3. Donnerstag im Monat – um 19:30 Uhr. Die Ankündigung  wird normalerweise im Amtsblatt der Stadt Baiersdorf veröffentlicht, in unserem Schaukasten bei der Jahnhalle, Ostseite, Richtung Edeka, und hier auf dieser Seite unter "Monatstreffen".

Bei weiteren Fragen wenden Sie Sich bitte an Gerdi Düthorn, Tel. 09133/3798


Monatstreffen

Einladung zur öffentlichen Mitgliederversammlung

der Ortsgruppe Baiersdorf des Bund Naturschutz

am Donnerstag, den 13.Oktober 2022 um 19:30 Uhr

in der Gaststätte Jahnhalle, Nebenraum im Keller, Jahnstr.11 in Baiersdorf

TOP 1 Begrüßung und Festlegung der Tagesordnung

TOP 2 Jahresrückblick 2021/22 und Perspektiven für die Zukunft

TOP 3 Kassenbericht

TOP 4 Entlastung des Vorstands

TOP 5 Neuwahlen des Vorstands, der Protokollführer und Pressesprecher

TOP 6 Sonstiges, Wünsche und Anregungen

Anschließend besteht die Möglichkeit für ein gemütliches Beisammensein.

Wir freuen uns auf ein zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder und die Möglichkeit diese persönlich kennenlernen und sprechen zu können. Wir sind immer interessiert an einem Meinungsaustausch und Anregungen für unsere Arbeit – und natürlich an Hilfsangebote.

Sollte aus corona- oder anderweitig bedingten Gründen ein persönliches Treffen nicht möglich sein, werden wir ein digitales Treffen veranstalten mit den Möglichkeiten einer digitalen Wahl. Näheres erfahren Sie auf jeden Fall in unserem Schaukasten beim Edeka in Baiersdorf, nach Möglichkeit im Mitteilungsblatt der Stadt Baiersdorf und auf jeden Fall auch durch Anruf beim 1.Vorstand, Frau G. Düthorn, Tel 3798. Sie können bei Frau Düthorn auch Ihre Mailadresse hinterlegen, dann werden Sie auf jeden Fall per Mail informiert, Mailadresse: g.duethorn-bn@hagenau-net.de

Gerdi Düthorn 1. Vorstand


Titelbild des Fotokalenders

Bildkalender für 2022

Aus dem Projekt Fotostreifzug - Artenvielfalt in Baiersdorf sichtbar machen ist ein Kalender für das Jahr 2022 entstanden. Der DINA-3 Kalender zeigt unterschiedliche Aufnahmen von Tieren und Pflanzen: Vom Storch im Wiesengrund über Bienen, Fasan oder Distelfalter bis hin zu Klatschmohn im Regnitzgrund.

 

BN – Fotostreifzug - Artenvielfalt in Baiersdorf sichtbar machen

Wir vom Bund Naturschutz Baiersdorf wünschen Ihnen Genussmomente für die Augen. Ziel unserer Arbeit ist es, die noch vorhandene Artenvielfalt zu erhalten und neue Lebensräume zu schaffen. Dabei kann jede/jeder mitmachen, sei es im Verein bei der Biotoppflege oder zu Hause im Garten oder auf dem Balkon.

Hier finden Sie die Bilder in einer PDF-Präsentation.


Die abgebildeten Inhalte unterliegen dem Urheberrecht und dürfen nicht ohne unser Einverständnis genutzt werden.


Unser Vogelschutzgebiet im Regnitztal

An dieser Stelle möchten wir Ihnen nach und nach das Vogelschutzgebiet Regnitzgrund und einige der wichtigsten Arten vorstellen - schauen Sie doch regelmäßig wieder vorbei!

weiter

Neu:

Rabenvögel


Die Gartenhecke - schaffen Sie Lebensraum in Ihrem Garten!

In einer bunt gemischten Hecke erhöht sich die Artenzahl um ein Vielfaches, weil sie Lebensraum und Nahrung für verschiedene Tierarten über das ganze Jahr bietet.

Naturnahe Laubhecken bringen….

  • Sichtschutz, Windschutz, Staubreduktion und Lärmminderung.
  • Schatten und geben kühlende Feuchtigkeit an die Umgebung ab.
  • Verbesserung des Mikroklimas und Luftverbesserung.
  • wertvolle Brut- und Nistplätze für Vögel.
  • wichtigen Lebensraum für viele Kleintiere und für Nützlinge
  • Erhaltung und Steigerung der Artenvielfalt.

weiter




Naturschutz macht Freude, darum machen Sie mit!

  • Ziel unserer Arbeit ist u.a. die Sicherung der strukturreichen Kulturlandschaft im Raum des Regnitztals, ihrer Artenvielfalt und damit auch des Nahrungsbiotops unserer Störche. 
       
  • Wir betreuen und pflegen vier wertvolle Biotope:
    einen Magerrasen, eine Feuchtwiese, einen Auwaldstreifen und das Nordufer des Auweihers als Lebensraum seltener Tier- und Pflanzenarten.
        
  • Experten führen uns jährlich auf botanischen und ornithologischen Wanderungen.  
          
  • Wir geben Umweltinformationen z.B. über Gärten, Wald, Boden und Sonnenenergie an Infoständen und mit Aktionen bei öffentlichen Veranstaltungen, wie dem städtischen Kinder- Ferienprogramm usw..
        
  • Wir unterstützen den ökumenischen Arbeitskreis "ÖKU-Arche" 
    und arbeiten in Arbeitsgruppen der Agenda 21 in Baiersdorf mit. 
        
  • Wir erarbeiten Stellungnahmen zu kommunalen Planungen.

Bildergalerie