Einer unser Tätigkeitsschwerpunkte ist die Pflege des Feuchtbiotops um die Dornäcker-Weiher bei Eckenhaid.

Die beiden Dornäcker-Weiher sind zwei ehemalige Fischteiche, die durch einen naturbelassenen Bachlauf verbunden sind. Der untere Weiher, den wir schon seit fast 20 Jahren pflegen, hat sich inzwischen zu einem naturnahen Waldweiher entwickelt. Großflächig mit Rohrkolben bewachsen bietet er Lebensraum für seltene Tierarten wie z.B. diverse Amphibien und den Eisvogel.

Der obere Teich, von uns erst vor kurzem übernommen, wurde zur Reinigung der Drainagewässer der umliegenden Felder und Wiesen aufgestaut. Trotz stark wechselndem Wasserstand versorgt dieser Weiher den Bachlauf ständig mit fließendem Wasser.

Zu unserer Fläche gehört außerdem ein Quellgebiet mit Erlenbestand.

Das Gelände wird von Hecken und einem alten Eichen-Waldbestand im Nordwesten eingesäumt.

Die Verbindung von Fließ- und Stillgewässern, Feuchtgebiet, Hecken und trockenen Bereichen stellt somit einen idealen Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten mit unterschiedlichsten Lebensraumansprüchen dar.