Arbeitsgemeinschaft Streuobstwiese Atzelsberg

Bild der Obstwiese zur Blütezeit

Die Streuobstwiese Atzelsberg – gelegen neben dem Schlossparkplatz am Ortseingang von Atzelsberg – gehört der Stadt Erlangen und ist vielen noch als Grillwiese bekannt. Der BUND Naturschutz, Kreisgruppe Erlangen hat die Streuobstwiese gepachtet und bewirtschaftet sie seit 2009.

Hier gibt es unsere auführliche Broschüre

Und hier den zweiseitigen Flyer.

Zahlreiche Bilder zeigen den Jahresverlauf auf der Streuobstwiese und die vielfältigen Aktivitäten, ob Schnittkurs, Praxistag, Besuch der Kindergruppe oder Sensenmähkurs.

Weitere Bilder gibt es von der Eröffnung des Kennenlernpfades.

Bildergalerie 2015

Obsternte 18.9.2015, Foto: Bernd Böhner
Obsternte 18.9.2015, Foto: Bernd Böhner
Die Imker bei der Arbeit
Die Imker bei der Arbeit
Die fleißigen "Recher" nach getaner Arbeit
Die fleißigen "Recher" nach getaner Arbeit

Bildergalerie 2014

Praxistag
Praxistag
Sensenkurs
Sensenkurs
Sensenkurs
Sensenkurs
Obstpresstag 2014
Obstpresstag 2014
Obstpresstag 2014
Obstpresstag 2014
Obstbaumpflanzung 2014
Obstbaumpflanzung 2014

Was bisher geschehen ist

Informationen zu den bisherigen Tätigkeiten können Sie hier nachlesen.


Helfen und Mitarbeiten auf der Streuobstwiese Atzelsberg

Es hat sich ein Helferkreis gefunden, manche arbeiten regelmäßig mit, manche gelegentlich – je nachdem wieviel Zeit sie erübrigen können. Es ist ein ehrgeiziges, sehr arbeitsintensives Projekt, dieses Kleinod zu erhalten.

Allen Helfern sei ein ganz herzliches Dankeschön gesagt!

Wenn Sie interessiert sind an der Mitarbeit auf der Streuobstwiese Atzelsberg, schicken Sie mir bitte eine E-Mail, dann nehme ich Sie in meine Verteilergruppe „Obstwiesenhelfer“ auf. Sie werden dann über die Termine für Arbeitseinsätze informiert oder auch aufgefordert, selber Termine vorzuschlagen. Es macht uns allen sehr viel Spaß, in der frischen Luft eine sinnvolle Arbeit zu tun, die meistens ein Fitness-Studio erspart. Belohnt werden die Helfer auch durch den Genuss von köstlichen, naturbelassenen Früchten und den guten Apfelsaft zum Helferpreis.
Auch wenn sie „nur“ Interesse daran haben, was sich so auf der Obstwiese tut, können Sie sich bei mir melden und erhalten dann meine Rundbriefe Streuobstwiese Atzelsberg.

Ursula Grasse
e-mail: ursula.grasse.fav(ät)gmx.de