Aktuelle Brennpunkte im Bereich Erlangen

Hier drückt uns der Schuh: An diesen Orten im Bereich Erlangen sind Mensch und Natur besonders gefährdet, die politische Auseinandersetzung besonders brisant:

Stadtumlandbahn (StUB)

Ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur Stadt-Umlandbahn (StUB) ist getan. Der BUND Naturschutz Erlangen hat sich schon vor 25 Jahren für dieses zukunftsweisende Verkehrsprojekt stark gemacht.

BUND Naturschutz begrüßt Ja zur StUB
Für die StUB, gegen die Kosbacher Brücke
Fakten zur StUB
Wer ist die Allianz pro StUB

Rettet unseren Exerzierplatz!

Diese Oase für Natur und Erholungssuchende muss ungeschmälert erhalten bleiben!

Dort, wo heute noch das landesweit bedeutende Biotop des ehemaligen Exerzierplatzes besteht, möchte die Stadt eine Fläche von über 110.000 Quadratmetern neu bebauen lassen.

Bereits mehrfach haben sich der BUND Naturschutz und der Landesbund für Vogelschutz gegen die Überbauung eines Drittels des bestehenden Exerzierplatz-Biotops und für die Nutzung von Standortalternativen für die geplanten Bauvorhaben der Universität ausgesprochen. Von diesem landesweit bedeutenden Biotop ist nur der nördliche Teil als Naturschutzgebiet ausgewiesen und somit vor Bebauung geschützt.

Mehr lesen

 

Ausbau des Frankenschnellwegs

Liebe Mitglieder und Freunde des BUND Naturschutz,

schon seit Langem beschäftigen die Pläne zum kreuzungsfreien Ausbau des Frankenschnellwegs den BUND Naturschutz in Nürnberg.
Umfangreiche Informationen finden Sie hier.

Nachdem die Planer zugeben mussten, dass sich durch die geplanten Maßnahmen auch das Verkehrsaufkommen auf dem Frankenschnellweg in Fürth und Erlangen erhöht, müssen die Pläne auch dort ausgelegt werden.

Fluglärm im Erlanger Stadtwesten

Der BUND Naturschutz beobachtet mit großer Sorge die seit einiger Zeit ständig zunehmende Belastung der Bevölkerung durch die steigende Anzahl von  Starts und Landungen am Nürnberger Flughafen.
Mehr lesen