Gewerbegebiet Bubenreuth-Möhrendorf

Der Einsatz für Umwelt und Einwohner hat sich gelohnt!

Die Bubenreuther Bürgerinitiative hat mit Unterstützung des BUND Naturschutz den Bürgerentscheid gegen das "Interkommunale Gewerbegebiet Bubenreuth Möhrendorf" gewonnen.

Kulturlandschaft oder "Gewerbegebiet Bubenreuth - Möhrendorf"

Das geplante Gewerbegebiet liegt zwischen Erlangen und Baiersdorf an der Autobahn A73, Auffahrt Möhrendorf.

17 ha wertvolle Landschaft im Regnitzgrund sollten für ein Gewerbegebiet zwischen Bubenreuth und Möhrendorf geopfert werden.

Geplant war ein sogenanntes „Interkommunales Gewerbegebiet“, ein Konstrukt, das es ermöglichen soll, unter neuem Namen ein bereits vor Jahren abgelehntes Gewerbegebiet in erweiterter Form zu verwirklichen.

Das war um so unverständlicher, als sich an den Ablehnungsgründen nichts geändert hat. Nach wie vor gilt für Gemeinden die Verpflichtung, ihre Grundstücke im Sinne der Ziele und Grundsätze des Naturschutzes und der Landespflege zu bewirtschaften. Das BauGB verpflichtet sie zur Nachhaltigkeit. So heißt es u. a. : „Zur Verringerung der Inanspruchnahme von Grund und Boden soll… die Innenentwicklung verstärkt…werden.“

Natürlich gelten die Gegenargumente aus naturschutzfachlicher Sicht nach wie vor. Es würden Brut- und Nahrungshabitate unwiederbringlich zerstört und Retentionsräume vernichtet werden.

Kicken Sie zum Vergrößern auf die Bilder.

Die Zahlen auf den sich öffnenden Bildern beziehen sich auf die markierten Standorte im Lageplan.

Nov. 2010