Energiewende ER(H)langen startet Petition für den Kohleausstieg bis 2030

Die letzten Wochen haben es uns wieder deutlich vor Augen geführt. Neue Hitzerekorde verbunden mit Waldbränden und Wasserknappheit in Europa. Hurrikans in nie dagewesener Stärke in der Karibik und den USA. Sintflutartige Regenfälle in Asien. Der Klimawandel ist in vollem Gange!

17.09.2017

Im Wahlkampf zur Bundestagswahl spielt(e) er jedoch kaum eine Rolle.

Energiewende ER(H)langen will, dass der Ausstieg aus der Kohle Thema in den Koalitionsverhandlungen für die neue Bundesregierung wird.
Andernfalls geht erneut Zeit verloren, die wir eigentlich nicht mehr haben!

Aus diesem Grund wurde eine Petition zur Sammlung von Unterschriften für einen zügigen Ausstieg aus der Kohle bis zum Jahre 2030 gestartet. Diese könnte insbesondere die Position der Grünen in einer potentiellen Verhandlung für eine Regierungsbeteiligung in dieser Sache stärken (zum Wohle aller!) stärken.

 Ein Infoblatt und eine Unterschriften-Liste zum Ausdrucken liegen diesem Newsletter bei.

 

 

Neues aus der Kreisgruppe

Die Mitgliederzeitschrift 2/2017 der Kreisgruppe Erlangen erhalten Sie hier als PDF - Dokument.

Ausbau des Frankenschnellwegs

Liebe Mitglieder und Freunde des BUND Naturschutz,

schon seit Langem beschäftigen die Pläne zum kreuzungsfreien Ausbau des Frankenschnellwegs den BUND Naturschutz in Nürnberg.
Umfangreiche Informationen finden Sie unter www.frankenschnellweg-stoppen.de

Nachdem die Planer zugeben mussten, dass sich durch die geplanten Maßnahmen auch das Verkehrsaufkommen auf dem Frankenschnellweg in Fürth und Erlangen erhöht, müssen die Pläne nun auch dort ausgelegt werden. Alle Erlanger Bürgerinnen und Bürger können darin Einsicht nehmen und Einwendungen gegen die Pläne erheben.